Sie befinden sich hier:

Homepage  > Institut  > Mitarbeiter  > Iris Nießen, M.A.  

Iris Nießen, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projekt "Binnenhäfen"

Postadresse

Kaipershof 16
96047 Bamberg

Büro

Löbdergraben 24a

Tel.: 0163 / 5692980
e-mail:   
 

Sprechstunde

n.V.

1989 geboren in Köln

2008-2011 Bachelorstudiengang "Archäologie" an der Otto-Friedrich Universität Bamberg (Hauptfächer: Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie, Archäologie der römischen Provinzen; Wahlpflichtfächer: Kulturgutsicherung in der Denkmalpflege, Geschichte)

2011 Bachelor. Titel der B.A.-Arbeit: Eine spätmittelalterliche Wolfsgrube und ihre spätere Nutzung als Kohlenmeiler im Steinwald, Lkr. Tirschenreuth

2011-2014 Masterstudiengang "Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit" an der Otto-Friedrich Universität Bamberg (Wahlpflichtfächer: Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie, Mittelalterliche Geschichte, Informationsverarbeitung in der Geoarchäologie)

2014 Master. Thema der Masterarbeit: "Bauopfer" der Kathedrale von Chur, Kanton Graubünden (CH). Funde aus Gebäuden des Mittelalters und der Neuzeit

2013-2015 Wissenschaftliche Leitung des Forschungsprojektes "Wolfsgarten", gefördert durch das EU-Programm LEADER

SoSe 2013 / SoSe 2014 / WS 2015/16 Verschiedene Lehraufträge am Lehrstuhl für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit der Otto-Friedrich Universität Bamberg

Seit 2015 Vorbereitung der Promotion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Monographien

Der Wolfsgarten im Bischofsgrüner Forst. Archäologie und Geschichte zur Wolfsjagd im Fichtelgebirge, Bischofsgrüner Schätze 10 (Bischofsgrün 2015).

Die Wolfsgrube im Naturpark Steinwald. Archäologie, Jagdgeschichte, Waldnutzung. Wir am Steinwald, Sonderausgabe Archäologische Reihe 1/2012 (Nürnberg 2012).

 

Artikel

2015
Magie und Zauber in der Kirche? Bauopfer aus der Churer Kathedrale. Archäologie Graubünden 2, 2015, 23-52.

2014
Wolfsgruben als Bodendenkmal - Ein neuzeitlicher Wolfsgarten im Bischofsgrüner Forst, Gemeinde Bischofsgrün, Landkreis Bayreuth, Oberfranken. Das archäologische Jahr in Bayern 2013, 2014, 180-182.

Wolfsgarten - Bischofsgrün. Archäologische Ausgrabung im Wolfsgarten bei Hirschhaid. Siebenstern 1, 2014, 6-8.

2013
Gebaut/gejagt/vergessen - Archäologische Ausgrabung im Wolfsgarten (Bischofsgrün, Lkr. Bayreuth). Ochsenkopfblick 33/3, 2013, 4-9.

2011
Ergebnisse der Grabungskampagne 2011 an der Wolfsgrube im Steinwald. Wir am Steinwald 19, 2011, 102-109.

2010
Die Wolfsgrube vom Steinwald. Wir am Steinwald 18, 2010, 145-149.

 

Internetveröffentlichungen

2015
Aberglaube in der Archäologischen Forschung. Anmerkungen zur RURALIA XI Tagung in Clervaux, Luxemburg. Blog Archaeologik (05.10.2015). http://archaeologik.blogspot.de/2015/10/aberglaube-in-der-archaologischen.html

Webauftritt Projekt Wolfsgarten (Text & Fotos). www.wolfsgarten.info

2013
gebaut/gejagt/vergessen - Wolfsgruben als archäologisches Denkmal. Blog Archaeologik (13.11.2013). http://archaeologik.blogspot.de/2013/11/gebaut-gejagt-vergessen-wolfsgruben-als_13.html ; ISSN 2197-7283.

Mittelalterliche Agrartechniken - 10. Ruralia Konferenz. Blog Archaeologik (28.10.2013). http://archaeologik.blogspot.de/2013/10/mittelalterliche-agrartechniken-10.html#more ; ISSN 2197-7283.