Sie befinden sich hier:

Homepage  > Seminare  > Seminar für Indogermanistik  > Aktuelle Veranstaltungen  

Aktuelle Veranstaltungen

 

11. Jenaer Maikolloquium

 

Die italischen Sprachen – neue Aspekte in linguistischer und philologischer Hinsicht

zur Erinnerung an Albert Debrunner

 

Termin: 03. – 04. Mai 2018

Ort: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

VORLÄUFIGES PROGRAMM

Zeit Referent Vortragstitel
03.05.2018    
13.30-13.45   Begrüßung - Martin Joachim Kümmel
13.45-14.00 Maria Kozianka (Jena) Albert Debrunner in Jena
14.00-14.30 Oswald Panagl (Salzburg) Aktion, Resultat,Instrument, Ort, Agent: Zum funktionalen und semantischen Spektrum lateinischer Verbalabstrakta
14.30-15.00 Kanehiro Nishimura (Kobe) Aspect and its Morphology in Latin
15.00-15.30 Carlotta Viti (Zürich) Bermerkungen über die Entwicklung der Farbbezeichnungen vom Lateinischen zu den romanischen Sprachen
    Kaffeepause
16.00-16.30 Delaram Bextermöller (Göttingen) Latein in der Fremdsprachenforschung: Theoretische Ansätze und empirische Befunde
16.30-17.00 Michael Weiss (Cornell) Observations on the Oscan Iúvila inscriptions
17.00-17.30 Barbora Machajdíková (Bratislava); Vincent Martzloff (Paris) Die Entwicklung der altitalischen Metrik in Zeit und Raum 
    Gemeinsames Abendessen
04.05.2018    
9.30-10.00 Angelo O Mercado (Grinell) Accent in Early Latin Dactylo-trochaic Poetry
10.00-10.30 Ville Leppänen (München) Die athematischen Verben im Uritalischen
10.30-11.00 Roderich Kirchner (Jena) Ablativus absolutus Konstruktion in den Werken Ovids
    Kaffeepause
11.30-12.00 Nigel Holmes (München) Die Entwicklung des interrogativen Gebrauchs von
12.00-12.30 Andreas Opfermann (München) Etymologische und philologische Überlegungen zu den sabellischen Glossen
12.30-13.00 Nicholas Zair (Cambridge)  Oscan vowel epenthesis
    Schlussworte

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Satoko Hisatsugi, Tel. 03641-944389, Mail: oder

an die Institutssekretärin Frau Bauer, Tel. 03641-944380, Mail: .